Weihnachten und Silvester in Hong Kong

Stahlblauer Himmel und Temperaturen um die 25 Grad, kombiniert mit üppiger Weihnachtsdekoration — das erwartet einen, wenn man das erste Mal Weihnachten und Silvester in Hong Kong verbringt. In diesem ungewöhnlichen Setting lassen sich die festlichen Wochen wunderbar feiern und wir stellen ein paar erstklassige Adressen dazu vor:

Zuma

Im Herzen der Stadt ist das Zuma im Landmark zuhause. Es bietet eine aufregende und raffinierte Variante des traditionellen japanischen Izakaya-Konzepts des informellen Essens. Izakaya ist eine japanische Kneipe, die auch Speisen anbietet. Der Name leitet sich aus den Wörtern „I“ für Sitzen und „Sakaya“ für Sake-Laden ab. Ein Geschäft also, in dem man den beliebten japanischen Reiswein Sake im Sitzen genießen kann. Heute sind die Izakaya-Kneipen und Gastronomiebetriebe international sehr beliebt und vor allem in modernen Varianten weltweit verbreitet. Neben einer großzügigen Gartenterrasse erstreckt sich das Zuma über eine extravagante Lounge & Bar.

Vom 23. Dezember bis 1. Januar steht das „Festive Daikoku Tasting Menu“ für 1.280 HK$ auf der Karte. Als besonderes Highlight gilt der festliche „Baikingu Buffet Brunch“ an Wochenenden und Feiertagen ab dem 21. Dezember jeweils ab 11:30–14:30 Uhr. Preise variieren von 698 bis 1.980 HK$, Kinder speisen für 380 HK$.

Weihnachtliche Aktivitäten für die Kleinen sind vom 25.–29. Dezember geplant und an den beiden Weihnachtsfeiertagen kommt auch der Weihnachtsmann zu Besuch.

Das Silvester-Dinner startet um 20:30 Uhr mit 2,5 Stunden free flow champagne und einem Menüpreis von 1.680 HK$, einem Kindermenü für 880 HK$ und einer vegetarischen Menüvariante für 1.120 HK$.

Weiterhin bietet das Zuma ein „New Year’s Eve Yashoku“ an, ab 20 Uhr für 1.880 HK$. Als Yashoku bezeichnet man übrigens die vierte Mahlzeit des Tages. Auch Partyliebhaber kommen auf ihre Kosten mit der Silvesterparty auf der Gartenterrasse ab 21:30 Uhr. Tickets sind jetzt für 890 HK$ erhältlich, regulär kosten diese 980 HK$ und an der Abendkasse 1.180 HK$. Zudem werden einige eigens für diese Jahreszeit kreierte Cocktails angeboten.

The Peninsula

Das Peninsula gehört zu den feinsten Hotelgruppen weltweit und ist berühmt für seine kultivierte Gastfreundschaft, seinen unvergleichlichen Service und die Poleposition in Kowloon mit faszinierenden Ausblicken auf die Skyline von Hong Kong Central. Das „Pen“ genießt seit seiner Eröffnung im Jahre 1928 den Ruf einer Hotellegende und präsentiert jedes Jahr ein üppiges Weihnachtsprogramm. Diese Saison werden nach dem Motto „Stories from a tree“ wunderschöne Weihnachtsbaumanhänger den Christbaum der Hotellobby schmücken. Der Weihnachtsbaumschmuck wird den Gästen und Besuchern auch zum Verkauf angeboten.

Das Peninsula startet die festliche Jahreszeit mit sorgfältig geplanten Weihnachtsmenüs in seinen verschiedenen exklusiven Restaurants. In der Vorweihnachtszeit kann man z. B. im Chesa-Restaurant in rustikaler Hüttenatmosphäre ein köstliches Käsefondue genießen. An Heiligabend bieten die Restaurants Gabbis, Felix und Chesa ein Gala-Weihnachtsmenü an. Begleitet wird die feierliche Atmosphäre vom Chorgesang des Hong Kong Alumni Chor der Chinesischen Universität.

Ein absolutes Muss ist der afternoon tea in der bemerkenswerten Hotellobby. Nach dem Motto „Teas of Hope“ gibt es bis Weihnachten jeweils einen gratis Anstecker und 12% der Einnahmen eines jeden afternoon teas gehen an die Make a Wish- Wohltätigkeitsorganisation. In der Lobby werden neben dem afternoon tea auch festliche Lunch- und Dinner-Menüs serviert.

Ein absoluter Geheimtipp ist der kleine gemütliche Weihnachtsmarkt am 24. Dezember, der von 18–20 Uhr auf dem Außenvorplatz des Hotels stattfindet und die Besucher mit Glühwein, gebrannten Mandeln und kleinen Leckereien verwöhnt.

Silvester wird in allen Restaurants des Peninsula mit einem Gala-Menü gefeiert – Reservierungen werden erbeten.

The Langham

Das Hotel im Herzen von Kowloon feiert die magischste Zeit des Jahres ganz nach dem Motto „Christmas in London“. Die Hotelkette wurde 1865 in London gegründet. Ab dem 1. Dezember bis zum neuen Jahr verwandeln sich die öffentlichen Bereiche des Hotels in fotogene Londoner Weihnachtsstraßenszenen. Gäste sind aufgefordert am Social Media-Wettbewerb teilzunehmen, indem sie Fotos, die im Hotel aufgenommen wurden, auf Instagram mit Hashtags hochladen. Der Gewinner erhält einen luxuriösen Aufenthalt von drei Nächten im Langham London. Am Abend des 24. und 25. Dezember um 17:30 und 18:30 Uhr werden traditionelle Weihnachtsballaden mit moderner Inszenierung vorgetragen. Der Weihnachtsmann hat am 24. und 26. Dezember von 12:30–14:30 Uhr und von 18–21 Uhr seinen Auftritt.

Wer sich mal so richtig verwöhnen lassen möchte, dem bietet das Hotel vom 24.–26. Dezember ein magisches Weihnachtspaket zum Sonderpreis von 4.800 HK$ pro Nacht an. In dem Paketpreis enthalten ist ein Limousinen-Service, eine Suite mit weihnachtlicher Deko, ein klassischer afternoon tea für zwei Personen, 20% Rabatt in den Geschäften des Hotels und exklusiver Zugang zur Langham Club Lounge.

Zu den Attraktionen des Langhams zählen zweifellos das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete kantonesische Restaurant T’ang Court, „The Langham Afternoon Tea with Wedgwood“ in der Palm Court Lounge und ausgefallene Cocktails in der preisgekrönten Londoner Bar Artesian. Alle Restaurants bieten besondere Menüs für die Festtage an. Wer Silvester jedoch etwas legerer angehen möchte, der probiert das „New Year’s Eve Dinner Buffet“ im Bostonian Seafood & Grill Restaurant ab 888 HK$ pro Person.

Das New Yorker Main St. Deli bietet den begehrten „Turkey-To-Go-Service”. Der gebackene Truthahn (6, 9, 10 kg) ist mit Füllung, Soße und allem, was bis zu 20 Personen zufriedenstellt erhältlich. So kann man stressfrei das Familienfest planen. Den Truthahn zum Mitnehmen gibt es ab 2.158 HK$ für 6–10 Personen und ab 3.588 HK$ für 16–20 Gäste. Eine Vorbestellung ist 48 Stunden im Voraus erforderlich.

Ichu

Zu guter Letzt ein Tipp für all diejenigen, die das Fest der Liebe in ungezwungener Atmosphäre verbringen und die unkomplizierte Esskultur der Peruaner kennenlernen möchten. Besonders Vegetarier kommen hier ganz auf ihre Kosten. Am 25. Dezember offeriert das Ichu ein Weihnachtsmenü für 750 HK$, gegen Aufpreis erhält man free flow drinks wie Wein, Champagner und Cocktails. Kleine Teller mit ausgefallenen Gerichten laden zum Teilen ein.

An Silvester ist eine countdown party ab 22 Uhr geplant. DJ Jose Marquez und Hallex M sorgen für die richtigen Beats. Tickets sind ab sofort im Vorverkauf für 650 HK$ und für 850 HK$ an der Abendkasse erhältlich. Im Preis enthalten sind free flow drinks und Kanapees.

sk

Leave a comment