Wanderung durch Lai Chi Wos Feng Shui-Wald

Im äußersten Nordosten der New Territories, mitten im Plover Cove Country Park und Yan Chau Tong Marine Park, liegt das von Mauern umgebene 400 Jahre alte Hakka-Dorf Lai Chi Wo. Der Ort verdankt seinen Namen angeblich den Litschibäumen, die einst dort gepflanzt, inzwischen aber durch gewinnträchtigere Mandarinenbäumen ersetzt wurden.

Der gut erhaltene Feng Shui-Wald ist eine Besonderheit in Hong Kong. Feng Shui-Wälder umschließen die Dörfer Hong Kongs immer hangseitig im Halbkreis. Sie sollen das jeweilige Dorf vor schlechten Einflüssen aller Art schützen, wozu u. a. auch Erosion und Hangrutsche zählen, und enthalten eine Vielzahl verschiedenster Bäume und anderer Pflanzen. Feng Shui-Wälder waren nur einmal pro Jahr für Nutzung zugänglich und wurden von der Dorfbevölkerung aktiv bewahrt und geschützt. Neben dem Mangrovenwald Lai Chi Wos, mit seinen seltenen und für Hong Kong außergewöhnlich alten Lianen, kommen im eigentlichen Feng Shui-Wald mit seinen mächtigen alten Bäumen Pflanzen aus den unterschiedlichsten Gattungen vor. Feng Shui-Wälder sind innerhalb Hong Kongs Biodiversitäts-Hotspots, wichtige Refugien für Pflanzen und Tiere sowie wertvolle Samenbanken für die Vegetation.

14,5 km – ca. 5 Std.

Anreise
MTR → Tai Po
KMB Bus Nr. 75K → Tai Mei Tuk
Taxi → Wu Kau Tang

oder

Grüner Minibus Nr. 20C oder KMB Nr. 275R
(nur sonntags und an Feiertagen) → Bride’s Pool
Fuβweg nach Wu Kau Tang

Start
Wu Kau Tang

Wegverlauf
Ausgehend vom Parkplatz in Wu Kau Tang überquert ihr eine kleine Brücke, biegt links ab und folgt dem Weg südöstlich in Richtung Sam A Chung. In Kau Tam Tso biegt ihr links in Richtung Sam A Tsuen ab. Leicht aufwärtsgehend erreicht ihr nach 1,5 Stunden Sam A Tsuen, wo sich ein Abstecher zur Küste von Sam A Wan lohnt. Zurück an der Kreuzung biegt ihr rechts ab, vorbei an einem Restaurant, wo ihr eure Getränke auffrischen könnt und wieder links in Richtung des alten Hakka-Dorfs Lai Chi Wo. Hier könnt ihr nochmals Getränke kaufen. Nun müsst ihr euch entscheiden, ob ihr entlang der Küste oder lieber über den Berg gehen wollt.

Küstenweg: Leicht rechts führt euch der Trail nach Shan O, entlang der Westküste vom Yan Chau Tong Marine Park. Weiter geht es nach So Lo Pun. Hinauf und wieder hinab nach Tai Wan, wo ihr dem Küstenpfad nach Luk Keng folgt.

Über den Berg: In Lai Chi Wo biegt ihr links ab, folgt der Straße in Richtung Hip Tin-Tempel. Nun geht es auf dem Tiu Tang Lung Path aufwärts nach Fan Shui Au. An der Kreuzung von Fan Shui Au geht ihr runter nach Kui Po. Nach der öffentlichen Toilette folgt ihr der Straße, biegt links ab und kommt auf den Küstenpfad, der euch nach Luk Keng bringt.

Während des ersten Teils führt die Wanderung durch den Plover Cove Country Park mit grandiosen Aussichten auf Double Haven. Die Sicht im zweiten Anschnitt reicht von Crooked Harbour, Starling Inlet bis zur chinesischen Grenze und Shenzhen.

Rückreise von Luk Keng
Grüner Minibus Nr. 56K → Fanling MTR Station (am Wochenende sind die Busse sehr überfüllt und Taxis schwer erhältlich!)
MTR → Central

Mitzubringen sind: Wasserdichte Windjacke, Kappe, Shirt zum Wechseln, Sonnencreme, Mückenspray und ausreichend Wasser für den ersten Abschnitt.

ct

APP

HIKING IN HONG KONG

Leave a comment