Tap Mun Island: Die malerische Insel

Wandern bei diesen Temperaturen? Nein! Wie wäre es denn mit einem ausgedehnten Spaziergang auf einer ehemaligen Pirateninsel?

Tap Mun, auch bekannt als Grass Island, liegt im Nordosten der New Territories. Weit entfernt von Hong Kong Island, ist die Insel dennoch einen Ausflug wert! Der Trail führt in Gesellschaft unzähliger Kühe durch gepflegte grüne Wiesen (daher stammt der Name Grass Island).

 3km – 1 Std.  – ↑ 48 m ↓ 34 m

Allein die anderthalbstündige Fahrt mit der Fähre von Ma Liu Shui aus, vorbei an den Acht Unsterblichen und dem Plover Cove Reservoir mit Blick auf den Ma On Shan bis nach Sai Kung, lohnt sich! Sie lädt zum Abschalten und Träumen ein, lässt die Hektik Hong Kongs hinter sich. Sie verführt zum Camping (obwohl offiziell nicht erlaubt) und bietet euren Kindern Platz, um ihre Drachen steigen zu lassen, während ihr bei einem Picknick auf der Wiese liegen und ihnen zuschauen könnt.

Anreise

MTR → Hong Kong University, Exit B

10 Min. bis zum Ma Liu Shui Ferry Pier oder mit dem Taxi Fähre → Tap Mun Island (MO–FR: 8:30 Uhr; SA, SO & an Feiertagen: 8:30 und 12:30 Uhr)

Ihr könnt auch vom Wong Shek Pier nach Tap Mun fahren. Die Fähren gehen wochentags ca. alle 2 Stunden und am Wochenende stündlich.

Start

Tap Mun Ferry Pier

Wegverlauf

Vom Ferry Pier aus geht es rechts entlang zum New Fishermen’s Village, wo ihr dem Küstenpfad zum Dragon View Pavilion folgt. Vorbei an der ehemaligen King Lam School, die 1957 eröffnet und 2003, nachdem es nur noch einen Schüler gab, geschlossen wurde, führt euch der Weg zum Balanced Rock. Zwei sechs Meter hohe Felsen bilden den chinesischen Nachnamen 呂 (lui). Weiter geht es zum Lookout Pavilion und von dort zum Dragon View Pavilion. Hier reicht die Sicht über die Halbinsel Sai Kung bis hin nach China. Nach ein paar Metern endet der Pfad. Ihr müsst zurück zum Lookout Pavilion und dann rechts abbiegen. Ein Stopp bei dem 400 Jahre alten Tin Hau-Tempel lohnt sich! Einer Legende nach ist er mit der Tap Mun Cave durch einen unterirdischen Tunnel verbunden. Anschließend lauft ihr zurück in Richtung Ferry Pier, vorbei an den Fischrestaurants der Insel, die zum Einkehren einladen.

Von den ehemals 2.000 Hakka- und Tanka-Einwohnern leben heute nur noch ca. 100 auf der Insel.

Tap Mun Chau hat zwar seine jungen Leute an die Stadt verloren, aber euren jungen Kids wird es dort trotzdem gefallen!

Rückreise

Fähre → Wong Shek Pier (MO–FR: 11:45, 13:45, 15:45, 16:20 und 18 Uhr; SA, SO & an Feiertagen: 12, 13:05, 14, 15:05, 16:05, 16:20, 17:05 und 18:05 Uhr)

Bus Nr. 94 → Sai Kung Grüner Minibus Nr. 1 → Choi Hung → MTR → Central

oder Grüner Minibus Nr. 101M → Hang Hau → MTR → Central

Mitzubringen sind: Wasserdichte Windjacke, Kappe, Shirt zum Wechseln, Sonnencreme, Mückenspray und ausreichend Wasser.

ct

APP HIKING IN HONG KONG

Leave a comment