Surfen in Dapeng

Surfen fernab der Touristen, auch am Wochenende, kann man an den Stränden von Dapeng*. Die Halbinsel liegt in der östlichen Peripherie Shenzhens und gehört zum Distrikt Longgang. Der älteste Stadtteil Shenzhens heiβt übersetzt, auf Grund seiner Form, groβer Vogel. Die ursprünglichen Einwohner waren die Hakka.

In Jinshui Wan, in der Nähe von Dapeng Town gelegen, findet man viele kleine, buntbemalte Gasthäuser, Bars und Restaurants. Am Strand liegen Kanus und Surfboards. Der Aloha Beach Club verleiht Paddelboote und Kajaks, Ausrüstungen zum Surfen, bietet Bootsausflüge und Unterricht für Wind- und Kitesurfen an. Der Club, eigentlich ein Hotel, arrangiert auch den Transport ab Luohu für 160 RMB.

Der 5 km lange Xi Chong Beach, mit den besten Wellen in Südchina, befindet sich im südlichen Teil der Halbinsel. Die Gasthäuser, Hotels, Cafés, Restaurants mit Hakka-style Spezialitäten und Bars sind sehr basic, aber nett. Zelte zum Übernachten am Strand können für 50 RMB pro Nacht ausgeliehen werden. Der Surf Shop verleiht Surfbretter.
Bootsfahrten zum Paradise Islet und Samen Dao Island werden ebenfalls angeboten.

Nicht weit entfernt von Xichong liegt der Dong Chong Beach. Er ist zwar etwas kleiner, aber dafür sauberer. Neben alten Gebäuden haben sich auch hier einige moderne Hotels und Restaurants etabliert. Shops mit Surfboard-Verleih sind gleich zwei vorhanden. Im noch relativ neuen Blue Surf Club (T: +75 138 2526 5825) kann man in Stockbetten übernachten.

inhk-Tipp: Vor dem Surfen wandern! Der höchste Berg der Halbinsel, Qi Niang, ist 867m hoch und befindet sich nicht weit entfernt vom Xi Chong Beach. Aber auch viele kurze und familienfreundliche Touren bieten sich auf der Insel an.

Anreise: Ab Hong Kong Airport, Kwai Chung, Kowloon Tong und Fanling fahren Busse (T: 2771 2301 oder 2336 1111) nach Nan Ao. Von dort gibt es Busverbindungen nach Dapeng Town (Bus #818) und Dongchong/Xichong (Bus #989).

*Das Shenzhen Special Economic-Visum für fünf Tage gilt nicht in Dapeng!

ct

Leave a comment