MacLehose Trail

Der 100 km lange, in 10 Abschnitte unterteilte Trail beginnt im Osten der New Territories in Sai Kung und endet im Westen in Tuen Mun.
Er wurde von Sir Murray MacLehose, dem am längsten regierenden Gouverneur von Hong Kong und selbst begeisterter Wanderer, angelegt.

Die Wege unterscheiden sich durch Länge, Wegbeschaffenheit und Schwierigkeitsgrade. Sie sind gut gekennzeichnet, häufig betoniert und auf Grund der starken Regenfälle oft mit Stufen ausgebaut.
Die Gesamtstrecke umfasst 4.830 Höhenmeter, 23 Gipfel und führt durch acht Country Parks. Der tiefste Punkt liegt auf Meereshöhe, der höchste mit 957 m ist der Tai Mo Shan, Hong Kongs höchster Berg.

Stage

Route

Länge (km)

Zeit (Std.)

Schwierigkeitsgrad

1

Pak Tam Chung** → Long Ke*

10,6

3

2

Long Ke** → Pak Tam Au

13,5

5

3

Pak Tam Au → Kei Ling Ha

10,2

4

4

Kei Ling Ha → Tai Lo Shan*

12,7

5

5

Tai Lo Shan** → Tai Po Road

10,6

3

6

Tai Po Road → Shing Mun Reservoir

4,6

7

Shing Mun Reservoir → Lead Mine Pass*

6,2

8

Lead Mine Pass** → Route Twisk

9,7

4

9

Route Twisk → Tin Fu Tsai*

6,3

10

Tin Fu Tsai** → Tuen Mun*

15,6

5

100 km – 35½ Stunden
*Zusätzliche Zeit am Ende von Stage 1, 4, 7, 9 und 10 einrechnen, wenn nicht weiter gewandert wird!
**Zusätzliche Zeit zum Einstieg von Stage 1, 2, 5, 8 und 10 einrechnen!

Jährliches Event
Der Oxfam Trailwalker ist eine der gröβten sportlichen Wohltätigkeitsveranstaltungen in Hong Kong. Seit 1986 sind durch die Teilnahme von mehr als 98.000 Läufern über 536 Mio. HK$ an Spenden gesammelt wurden, mit denen Bedürftige in Afrika und Asien unterstützt werden.
Ein Team, bestehend aus vier Teilnehmern, muss innerhalb von 48 Stunden das Ende des Trails erreichen. 2016 legte das Team „S05 ‘AWOO Team Nepal“ die Gesamtstrecke von 100 km in einer Rekordzeit von nur 11 Std. und 1 Min. zurück.
Stand 2016

Doch auch allein oder gemeinsam in einer privaten Gruppe kann der Trail erwandert oder erlaufen werden – in einzelnen Abschnitten oder in mehreren.

ETAPPEN
Stage 1 – Pak Tam Chung** → Long Ke*
Die Wanderung führt entlang des High Island Reservoirs, dem gröβten Hong Kongs, auf einer Straβe, wo Autoverkehr, mit Ausnahme der Taxis, nicht erlaubt ist. Sie endet nach einem kurzen Aufstieg am Strand von Long Ke. Eine lange aber einfache Tour mit geringen Steigungen und wunderschönen Aussichten!
Wenn ihr nach dieser Etappe nicht weiterlauft, versucht am besten schon vorab ein Taxi für die Rückfahrt zu bestellen und beendet die Tour am Ende der Staumauer.

Einstieg: Kreuzung der Pak Tam Road und Sai Kung Man Yee Road, ca. 400 Meter nach der Schranke

  • MTR → Mong Kok → Choi Hung, Exit C2
  • Grüner Minibus Nr.1A nach Sai Kung Market
  • KMB Bus Nr.94 zum Wong Shek Pier. An der Haltestelle Pak Tam Chung aussteigen.

Stage 2 – Long Ke** → Pak Tam Au
Ausgangspunkt ist Long Ke, das Drogenrehabilitationszentrum für Jugendliche. Vom Strand führt der Weg zum 314 m hohen Sai Wan Shan hinauf. Der Blick auf das Wasserreservoir, die umliegenden Berge und das Südchinesische Meer ist traumhaft. Abwärts geht es zum Sai Wan Beach. Den konischen Sharp Peak stets vor Augen, folgt eine leichte Gratwanderung entlang des Strandes und auf betonierten Wegen sowie natürlichen Pfaden, vorbei an Campingplätzen bis zum Ham Tin Beach. Über einen kleinen Steg sind zwei Restaurants erreichbar. Der letzte Abschnitt der Wanderung führt leicht bergauf nach Pak Tam Au.

Einstieg: Ende der Staumauer in Long Ke

  • MTR → Mong Kok → Choi Hung, Exit C2
  • Grüner Minibus Nr.1A nach Sai Kung Market
  • Taxi bis zum Ende des Highland Reservoirs

Stage 3 – Pak Tam Au → Kei Ling Ha
Die Wanderung führt durch eine Bergwelt, die die unterschiedlichsten Eindrücke Sai Kungs vermittelt. Die Aussichten auf Three Fathoms Cove, Ma On Shan, Long Harbour, Tolo Harbour, Plover Cove, High Island Reservoir sowie die östlichen Inseln sind beeindruckend, vorausgesetzt, die Sicht ist klar. Der gesamte Trail besteht aus natürlichen Wanderwegen – keinerlei Beton, auch keine betonierten Stufen, nur aus Stein angelegte.
Nach einer Gratwanderung geht es bergab zur Sai Sha Road.
In der kühlen und trockenen Jahreszeit ist diese Tour nur mittelschwierig.

Einstieg: Pak Tam Au

  • MTR → Mong Kok → Choi Hung, Exit C2
  • Grüner Minibus Nr.1A nach Sai Kung Market
  • KMB Bus Nr.94 zum Wong Shek Pier. An der Haltestelle Pak Tam Au aussteigen.

Stage 4 – Kei Ling Ha → Tai Lo Shan*
Die Tour beginnt mit einem steilen Aufstieg von 2 Stunden, wobei etliche Stufen zu bewältigen sind. Den Ma On Shan hat man dabei stets im Auge, besteigt ihn aber nicht. Es folgen gerade Strecken mit je zwei Anstiegen. Der Trail endet am Tate’s Pass. Dort führt die Fei Ngo Shan Road in einer Stunde bergab zur Clear Water Bay Road.
Diese schöne Wanderung verspricht einen hervorragenden Ausblick auf Sai Kung und Shatin. Gleitschirmflieger sind die Attraktion am Rastplatz von Ngong Ping, Kletterer auf der Straβe zur Clear Water Bay Road.

Einstieg: Sai Sha Road, Kei Ling Ha

  • MTR → Mong Kok → Choi Hung, Exit C2
  • Grüner Minibus Nr.1A nach Sai Kung Market
  • KMB Bus Nr.299 nach Kei Ling Ha

Stage 5 – Tai Lo Shan** → Tai Po Road
Die Tour durch den Lion Rock Country Park ist eine Gratwanderung mit vielen aber nicht schwierigen Auf und Abs. Die Hauptattraktion ist der 495 m hohe Lion Rock. Der Trail führt nicht über diesen Berg. Ein kleiner und kaum anstrengender Abstecher jedoch ist empfehlenswert.
Vorsicht vor den den vielen Affen am Wegesrand, nicht füttern!

Einstieg: Tate’s Pass, Tai Lo Au

  • MTR → Mong Kok → Choi Hung
  • Taxi nach Tai Lo Au

Stage 6 – Tai Po Road → Shing Mun Reservoir
Die einfache und kürzeste Wanderung des MacLehose Trails bietet Highlights am Eagle‘s Nest wie wild lebende Affen und wunderschöne Ausblicke auf das Kowloon- und Shing Mun Reservoir sowie den Kam Shan Country Park. Die letzten Kilometer führen an Kriegsruinen wie verlassenen Unterständen, Schützengraben und Bunkern vorbei. 

Einstieg: Tai Po Road, Haltestelle Piper’s Hill

  • MTR → Sham Shui Po
  • KMB Bus Nr.81 zur Tai Po Road, Piper’s Hill

Stage 7 – Shing Mun Reservoir → Lead Mine Pass*
Am Südufer des Reservoirs beginnt der Trail zunächst auf einem ansteigenden, durch viele Stufen unterbrochenen, Pfad. Vom Needle Hill zum Grassy Hill geht es stetig auf einer Betonstraβe bergauf, was keineswegs störend ist, da entlang des Weges die unterschiedlichsten Bäume stehen. Überhaupt ist der gesamte Country Park sehr schön und gepflegt, umgeben von einer beeindruckenden Landschaft. Der Needle Hill bietet einen hervorragenden Blick auf das Reservoir, Tsuen Wan, Tuen Mun, die von Österreichern konzipierte Tsing Ma Bridge und Hong Kong Island. Ein unglaubliches Wechselspiel zwischen Natur und Architektur!
Am Lead Mine Pass endet die Sektion. Hier geht es auf dem Wilson Trail Stage 7 weiter nach Ta Tit Yan, von wo der grüne Minibus Nr. 23S zur MTR Station Tai Po fährt.
Vorsicht vor den vielen Affen am Wegesrand. Nicht füttern!

Einstieg: Pineapple Dam, Shing Mun Reservoir

  • MTR → Tsuen Wan, Exit B2
  • Fuβweg zur Shiu Wo Street
  • Grüner Minibus Nr. 82 zum Pineapple Dam

Stage 8 – Lead Mine Pass** → Route Twisk
Am Lead Mine Pass beginnt der Trail mit einem 30 minütigem Anstieg, überwiegend auf Steintreppen, gefolgt von einer weiteren Stunde auf nicht betonierten Pfaden, auf denen immer wieder Felsbrocken und Steine liegen. Durch die Konzentration beim Laufen nimmt man aber weder die Steigungen noch die Zeit wahr.
Eine groβartige Wanderung durch eine wunderschöne tropische Landschaft bis zur ersten Informationstafel. Ab hier geht es auf der Tai Mo Shan Road im Zickzack bis zum neu angelegten Waldweg, der über viele Stufen zur Route Twisk führt.
Highlights dieser Wanderung sind die Aussichten vom Tai Mo Shan (957m) – einst ein Vulkan und heute Hong Kongs höchster Berg – auf Tai Po, das Plover Cove Reservoir und Tolo Harbour bis nach Lantau und Tsing Yi Island. Allerdings nur an klaren Tagen, ansonsten ist er oft nebelverhangen. Der Gipfel selbst kann nicht bestiegen werden, auf ihm steht die Wetterstation vom Hong Kong Observatory.
Früher war der Berg berühmt wegen seines Nebel- oder Wolkentees, eine Art grüner Tee, der wild auf einer der Bergseiten wuchs. Gelegentlich sieht man noch Einheimische beim Pflücken der Teesprossen.

Einstieg: Yuen Tun Ha

  • MTR → Tai Po Market
  • Taxi nach Yuen Tun Ha

Stage 9 – Route Twisk → Tin Fu Tsai*
Durch den Tai Lam Country Park, den zweitgröβten Park Hong Kongs und den am wenigsten bewanderten geht es auf einer schattigen Betonstraβe, vorbei an vereinzelten Gräbern, bergab bis nach Tin Fu Tsai. Hier endet der Trail – mitten im Country Park. Folgt den Hinweisschildern nach Tsing Fai Tong. Dort führt ein Pfad zur nächstgelegenen, ca. 4 km entfernten, Bushaltestelle in Sham Tseng.
Die Wanderung bietet hervorragende Aussichten auf das Ho Pui Reservoir, Yuen Long, den Ma On Shan und die Tsing Ma Bridge.

Einstieg: Route Twisk

  • MTR → Tsuen Wan
  • KMB Bus Nr. 51 zur Route Twisk (Haltestelle Country Park)

Stage 10 – Tin Fu Tsai** → Tuen Mun
Die letzte Etappe des MacLehose Trails ist auch die längste. Da der Einstieg in Tin Fu Tsai nicht möglich ist, kommen zusätzliche Kilometer und Höhenmeter hinzu. Somit ändert sich der angegebene Schwierigkeitsgrad von leicht auf mittel.
Von der Castle Peak Road in Sham Tseng geht ein kleiner Pfad nach Tsing Fai Tong hinauf. Dort befinden sich Hinweisschilder zum Einstieg des MacLehose Trails Stage 10. Er führt zunächst zum Nordufer des Tai Lam Chung Reservoirs und weiter durch Bambuswälder, immer wieder mit Blick auf das Reservoir, hin zum südlichen Ufer. Ab hier geht es entlang des catchwaters nach Tuen Mun.

Einstieg: Sham Tseng

  • CTB Bus Nr. 962B nach Sham Tseng (Haltestelle Bellagio)

Rückfahrt: MTR → Central

ct

APP

HIKING IN HONG KONG

Leave a comment