Locations für Geburtstagspartys

Von Nachtwanderung über DingDing-Fahren bis hin zum Kochkursus

Schon wieder ist ein Jahr rum – und der nächste Kindergeburtstag steht an. Es soll ja Eltern geben, die blicken diesem Ereignis stets mit großer (Organisations-)Freude entgegen. Andere wiederum hoffen vor allem, dass sie selbst und alle Beteiligten den Tag unbeschadet überstehen. Hier ein paar Tipps, wo ein Kindergeburtstag (fast immer) gelingen kann.

Am Strand: Auf Lamma Island vermietet das Sai Sha Water Sports Center Kajaks, Surfboards, Stand up Paddleboards und vieles mehr, was auf dem Wasser genutzt werden kann. Dazu kommt eine hübsche Anfahrt übers Meer, die im Aberdeen Fischmarkt beginnt und hinüber nach Mo Tat Wan führt. Gegessen werden kann im Restaurant The Bay.

Im Wald: Wer am Parkview vorbei den asphaltierten Weg hinunter Richtung Tai Tam Reservoir (Tai Tam Reservoir Rd.) geht, sieht bald rechter Hand einen schmalen Pfad, der zu einem großen Picknick- und BBQ-Gelände führt. Hier ist ein idealer Platz zum Fußball- oder Fangenspielen, Bogenschießen und Stockbrotbacken. Für Letzteres können dann gleich an Ort und Stelle die Stöcke gesammelt und geschnitzt werden. Schon bald dürften die Kinder auch den Bach entdecken, der weiter in den Wald hineinführt und zu Inspektionen einlädt. Weitere Beschäftigungsmöglichkeit ist eine kleine Wanderung über den Family Walk, der etwas oberhalb des Platzes beginnt und etwas unterhalb wieder aufhört (etwa eine dreiviertel Stunde).

Ähnliches lässt sich am Mount Austin Playground auf dem Peak veranstalten, eine der wenigen öffentlich zugänglichen großen Rasenflächen in Hong Kong, die sich bestens für Picknick und Partyspiele eignen (und nur wenig bekannt sind). Der Platz ist etwa zehn Minuten von der Peak Tram entfernt – wer will, lässt die Party an der Basisstation der Bahn am Hong Kong Park starten.

Rezept für das Stockbrot: 500 g Mehl, ein Tütchen Trockenhefe, 1 Teelöffel Salz, 2 Teelöffel Zucker, 8 Esslöffel Olivenöl, 125 ml Wasser oder Milch. Den Teig gehen lassen und später in Portionen teilen. Die Kinder formen den Teig zu einer längeren Rolle und legen ihn dann spiralförmig um den oberen Teil des Stockes.

In der Nacht: Wandern dürfte wohl selten zur Leidenschaft von Kindern gehören. Viel besser klingt es, wenn das Ganze nachts stattfindet. Mögliche Ziele für eine Nachtwanderung: Die Insel Cheung Chau; die klassische Runde um den Peak; vom Peak durch den Aberdeen Country Park hinunter nach Pok Fu Lam (Einstieg gegenüber vom Busterminal, Pok Fu Lam Reservoir Rd.); auf dem Black’s Link, der von der Ecke Peak Rd./Stubbs Rd. zur Wong Nai Chung Gap Rd. hinüberführt. Achtung: Taschenlampen nicht vergessen, im Wald wird es – anders als in der Stadt – tatsächlich dunkel.
adventuretours.hk

In der Küche: Event und Versorgung der Gäste können auch gleich zusammen erledigt werden – bei einem Kochevent. In Wan Chai gibt es das Café Bite Unite, das für Partys inklusive Koch/Köchin gebucht werden kann.
In Sheung Wan kann in der The Mixing Bowl gebacken und gekocht werden.
Eine andere Möglichkeit ist das italienische Restaurant Meraviglia im Science Park. Gekocht wird – natürlich – italienisch, und während später die Pizza im Ofen backt, können die Kinder im autofreien Science Park umherlaufen.

Auf der Bahn: DingDing, Hong Kongs Tram, bietet sich als fahrende Partylocation an. Sie kann täglich und zu jeder Tageszeit für private Veranstaltungen gebucht werden und dreht dann ihre Runde von Central, über Admiralty, Causeway Bay, einmal ums Happy Valley herum und zurück. Getränke und Essen dürfen mitgebracht werden.

sba

Leave a comment