Lantau Trail

Der 70 km lange, in 12 Abschnitte unterteilte Trail beginnt und endet in Mui Wo. Der Rundweg durch den South Lantau Country Park wurde im Dezember 1984 eröffnet.

Die Wege unterscheiden sich durch Länge, Wegbeschaffenheit und Schwierigkeitsgrade. Sie sind gut gekennzeichnet, häufig betoniert und auf Grund der starken Regenfälle oft mit Stufen ausgebaut.
Die Gesamtstrecke umfasst 4.300 Höhenmeter und sechs Gipfel. Der tiefste Punkt liegt auf Meereshöhe, der höchste mit 934 m ist der Lantau Peak, Hong Kongs zweithöchster Berg.

Stage Route Länge (km) Zeit (Std.) Schwierigkeitsgrad
1 Mui Wo → Nam Shan 2,5 0,75
2 Nam Shan → Pak Kung Au 6,5 2,75
3 Pak Kung Au → Ngong Ping** 4,5 2,25 +
4 Ngong Ping** → Sham Wat Road 4 1,25
5 Sham Wat Road → Man Cheung Po* 7,5 2,75
6 Man Cheung Po* → Tai O** 2,5 1
7 Tai O** → Kau Ling Chung* 10,5 3
8 Kau Ling Chung* → Shek Pik 5,5 1,50
9 Shek Pik → Shui Hau 6,5 2
10 Shui Hau → Tung Chung Road 6,5 2
11 Tung Chung Road → Pui O 4,5 1,25
12 Pui O → Mui Wo 9 3
                                                                 70 km – 23,5 Stunden

*  Kein direkter Ein- bzw. Ausstieg möglich
** Zusätzliche Zeit zum Ein- bzw. Ausstieg einrechnen!
 

Jährliche Events
Der TransLantau hat sich zu einer festen Größe im internationalen Rennkalender entwickelt: Über verschiedene Distanzen (15, 25, 50 und 100 km) führt die Strecke über die Berge der Insel Lantau und ist mit einem Aufstieg bis zu 5.800 Höhenmetern eine wahre Herausforderung.

MSIG Lantau 50
Der Trail-Lauf mit den Distanzen von 14, 27 und 50 km beginnt und endet in Discovery Bay. Je länger gelaufen wird, desto mehr Berge werden mitgenommen.

Suunto Lantau 2 Peaks
Mit den Distanzen 15 und 21 km starten und enden beide Läufe in Tung Chung. Bei den 21 km gilt es sowohl den Lantau Peak als auch den Sunset Peak zu überwinden.

Barclays MoonTrekker ist Hong Kongs Nachtlauf mit dem Moonlit von 30 km und dem Sunrise von 43 km. Beide Rennen starten in Mui Wo und enden in Pui O, wo die Athleten mit  Essen & Trinken und einer Party erwartet werden.

Etappen
Stage 1 – Mui Wo → Nam Shan
Einstieg: Mui Wo Ferry Pier

  • Fähre nach Mui Wo (Outlying Islands Ferry Pier 6, Central)

Start der ersten Etappe ist Mui Wo. Vom Pier führt der Weg entlang der South Lantau Road leicht bergauf nach Nam Shan. Die Straße endet am größten Rastplatz Lantaus.

Stage 2 – Nam Shan → Pak Kung Au
Einstieg: Nam Shan Picknickplatz

  • Fähre nach Mui Wo
  • Bus nach Nam Shan (jeder Bus ab Mui Wo hält in Nam Shan)

Ausgangspunkt ist der Barbecueplatz in Nam Shan. Die Wanderung beginnt sofort mit einem Aufstieg, zunächst auf Steintreppen, gefolgt von einem angelegten Trail. Die Sicht reicht von HK Island über die New Territories bis hin zum Flughafen.
Fast auf dem Gipfel des Sunset Peaks angekommen, vermitteln die vielen Hütten Alpengefühle. In den 30er Jahren entstanden hier 20 graue Steinbauten für Missionarsfamilien. In den 50er Jahren wurden sie von den Briten als Ferienunterkunft benutzt. Mittlerweile werden sie privat wie auch von Vereinen genutzt.

Ein Abstecher auf den Sunset Peak ist möglich. Der Lantau Trail aber geht links an ihm vorbei, mit einem schönen Blick über den Cheung Sha Beach und dann auf Stufen hinunter zur Tung Chung Road.

Stage 3 – Pak Kung Au → Ngong Ping
Einstieg: Pak Kung Au, Tung Chung Road

  • Fähre nach Mui Wo
  • NLB Bus Nr. 3M nach Tung Chung (Haltestelle: Pak Kung Au)

oder

  • MTR → Tung Chung
  • NLB Bus Nr. 3M, 11 oder 23 nach Pak Kung Au

Der Einstieg für den 934 m hohen Lantau Peak liegt auf einer Höhe von 324 Metern in Pak Kung Au. In einer Stunde und 15 Minuten erreicht man den höchsten Berg Lantaus. Der Trail hat anfangs Stufen, wird dann angenehmer und steigt schließlich wieder auf hohen Stufen steil an. Bei schönem Wetter entschädigt die gigantische Aussicht sämtliche in Kauf genommenen Strapazen! Der Abstieg dauert eine weitere gute Stunde und ist ebenso sehr steil. Die Etappe endet am Ngong Ping Plateau. Geradeaus weiter führt der Fun Walk in ca. 20 Min. zur Bushaltestelle.
Wer nicht schwindelfrei ist oder unter Höhenangst leidet, sollte diese Wanderung nicht machen! 

Stage 4 – Ngong Ping → Sham Wat Road
Einstieg: Ngong Ping

  • Fähre nach Mui Wo
  • NLB Bus Nr. 2 nach Ngong Ping

oder

  • MTR → Tung Chung
  • NLB Bus Nr. 23 nach Ngong Ping

Von der Bushaltestelle führt der Ngong Ping Fun Walk in ca. 20 Min. zum Grillplatz auf dem Plateau. Linker Hand weist ein Schild zum Einstieg hin. Der Trail schlängelt sich um die Tempelanlage zurück zur Ngong Ping Road und geht weiter bis zum Ende der Sham Wat Road. 

Stage 5 – Sham Wat Road → Man Cheung Po
Einstieg: Kreuzung zwischen Sham Wat Road und Keung Shan Road (Picknickplatz)

  • Fähre nach Mui Wo
  • NLB Bus Nr. 2 nach Ngong Ping oder Nr. 1 nach Tai O (Haltestelle: Nach dem Shek Pik Reservoir biegt der Bus rechts ab und folgt der Straße bergauf. Auf der linken Seite ist eine Informationstafel mit der Lantaukarte zu sehen.)

oder

  • MTR → Tung Chung
  • NLB Bus Nr. 11 nach Tai O

Vom Picknickplatz ausgehend, erreicht man nach ca. 1 km den Kwun Yam-Tempel, einen der bekanntesten Lantaus. Nach einigen Auf- und Abstiegen über den Keung Shan und Ling Wui Shan kommt man zum Flying Dragon, einer sechs Meter hohen Statue. Um eine Pause einzulegen, lohnt sich ein kurzer Abstecher zur Tsz Hing Monastery, einer buddhistischen Tempelanlage. Vorbei an Man Cheung Po erreicht man Lung Tsai Ng Yuen Garden, einen in traditionell chinesischer Art angelegten Garten und einer der überraschendsten Orte in Hong Kongs Natur. Einige Meter weiter endet die Etappe 5.
Anstatt auf einem anderen Trail zur Tai O Road zu gehen, um die Tour dort zu beenden, lohnt es sich mit stage 6 fortzufahren. 

Stage 6 – Man Cheung Po → Tai O
Die erste Hälfte der Strecke führt leicht, kaum merklich, bergab. Der letzte Teil hingegen ist sehr steil und muss wieder auf vielen Stufen zurückgelegt werden. Entlang der stillgelegten „Salzpfannen“ geht es in das sehenswerte alte Fischerdorf Tai O. 

Stage 7 – Tai O → Kau Ling Chung
Einstieg: Tai O

  • Fähre nach Mui Wo
  • NLB Bus Nr. 1 nach Tai O

oder

  • MTR → Tung Chung
  • NLB Bus Nr. 11 nach Tai O

oder

  • MTR → Tung Chung
  • Fähre nach Tai O (Fahrzeiten MO–SA: 9:25 und 11:25 Uhr, SO und an Feiertagen: 8:55 und 10:55 Uhr)

Von der Bushaltestelle in Tai O führt der Weg geradeaus, vorbei am Schiffsanleger, entlang der Salzfelder nach Nam Chung. Es folgt ein langer Küstentrail mit einigen Steigungen. Der höchste Punkt allerdings liegt nur bei 120 m.
Ganz im Süden befindet sich Fan Lau mit einem wunderschönen einsamen Strand und einer sehenswerten alten Festung. 

Stage 8 – Kau Ling Chung → Shek Pik  

Da stage 8 keinen Einstieg hat, der mit Bus, Taxi oder Fähre erreicht werden kann, sollten die Etappen 7 und 8 zusammengelaufen werden. Alternativ kann man auf dem Campingplatz in Kau Ling Chung, dem Ende vom Lantau Trail 7, übernachten.
Die Wanderung führt auf einer durch überhängende Bäume sehr schattigen Straβe entlang des catchwaters* nach Shek Pik, immer mit Blick aufs Meer.

Stage 9 – Shek Pik → Shui Hau
Einstieg: Shek Pik Reservoir

  • Fähre nach Mui Wo
  • NLB Bus Nr. 2 nach Ngong Ping oder Nr. 1 nach Tai O (Haltestelle: Reservoir)

oder

  • MTR → Tung Chung
  • NLB Bus Nr. 11 nach Tai O oder 23 nach Ngong Ping

Der Trail beginnt am Shek Pik Reservoir, führt am HK Red Cross und dem Campingplatz vorbei zum südwestlichen Teil Lantaus mit Blick auf die Soko Inseln und zieht sich dann wieder nördlich nach Shui Hau, eines der gröβeren Orte auf Lantau Island. Die Einwohner stammen fast alle aus den Familien Chan, Chi und Fung.
Da die Tour nicht anstrengend ist, empfiehlt sich ein Abstecher zur Shek Pik-Höhle, die sich unterhalb vom Gefängnis befindet. 

Stage 10 – Shui Hau → Tung Chung Road
Einstieg: Shui Hau, South Lantau Road

  • Fähre nach Mui Wo
  • NLB Bus Nr. 2 nach Ngong Ping oder Nr. 1 nach Tai O (Haltestelle: Informationstafel auf der linken Seite in der South Lantau Road, Shui Hau)

oder

  • MTR → Tung Chung
  • NLB Bus Nr. 11 nach Tai O oder 23 nach Ngong Ping

Oberhalb der South Lantau Road und unterhalb des Lantau Peaks, immer mit Blick auf den Cheung Sha Beach, Hong Kongs längsten Strand, geht es entlang des catchwaters zur alten Tung Chung Road.

Stage 11 – Tung Chung Road → Pui O
Einstieg: Old Tung Chung Road

  • Fähre nach Mui Wo
  • NLB Bus Nr. 2 nach Ngong Ping oder Nr. 1 nach Tai O (Haltestelle: South Lantau Road, gegenüber der Old Tung Chung Road)

oder

  • MTR → Tung Chung
  • NLB Bus Nr. 11 nach Tai O oder Nr. 23 nach Ngong Ping

Nach dem Überqueren der Straβe und geht es auf der Old Tung Chung Road zum Einstieg des Trails. Der Weg führt zunächst 3 km entlang des catchwaters, mit schöner Aussicht auf den Cheung Sha Beach. Weiter geht es auf einem Pfad, immer wieder auf Stufen, in das ehemalige Fischerdorf Pui O mit seinem feinen Sandstrand und einigen Restaurants.

Stage 12 – Pui O → Mui Wo
Einstieg: Pui O

  • Fähre nach Mui Wo
  • NLB Bus Nr. 4 nach Pui O oder Nr. 1 nach Tai O (Haltestelle: Lo Uk Tsuen)

oder

  • MTR → Tung Chung
  • NLB Bus Nr. 3M nach Mui Wo

Von der Haltestelle führt der Trail zunächst auf der Chi Ma Wan Road nach Shap Long Kau Tsuen. Links geht es weiter auf einem schönen Wanderweg, mal hoch, mal runter, oft auf Stufen, bis zum Campingplatz in Pak Fu Tin. Hier biegt ihr rechts ab und folgt nach ca. 500 m linker Hand dem Küstenweg nach Mui Wo.
Es ist eine landschaftlich sehr abwechselnde Wanderung mit grandiosen Aussichten.

Rückfahrt:

  • Fähre nach Central

*Catchwater nennt man die Straβe entlang eines Auffangbeckens. Sie eignet sich gut für Familien, die mit dem Buggy unterwegs sind, nicht aber für Kleinkinder, die selbstständig laufen!

inhk-Tipp: Im Lantau Base Camp in Mui Wo kann man frische Kleidung und Wertgegenstände deponieren!

ct

APP

HIKING IN HONG KONG

Leave a comment