KINO/19: German Film Festival in Hong Kong und Macau

Vom 11.–20. Oktober 2019 ist wieder KINO-Zeit! Das Goethe-Institut bringt erneut eine Auswahl der besten und erfolgreichsten deutschen Filme 2018/2019 nach Hong Kong: Aufregende Geschichten, große Gefühle und starke Bilder.

Ballon ©Studiocanal GmbH

Unser Eröffnungsfilm BALLON erzählt die Geschichte einer dramatischen Flucht von zwei Familien mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR. Spannung pur, denn der erste Fluchtversuch scheitert, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Stasi das Unternehmen entdecken wird … Regisseur Michael „Bully“ Herbig lässt den Zuschauer die Dramatik, aber auch den Wunsch nach Freiheit hautnah spüren. Und gibt nebenbei auch einen Einblick in den DDR-Alltag, mit Honecker-Porträt an der Wand und Pionier-Uniform in der Schule.

Gundermann ©Peter Hartwig / Pandora Film

30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer, der 1989 das Ende der DDR einleitete, wirft ein weiterer Film einen Blick zurück: GUNDERMANN ist das berührende Porträt des Liedermachers, der für viele Menschen in der DDR Kultstatus erreichte, weil er von ihren Hoffnungen, Träumen und kleinen Fluchten sang – zu einer Zeit, als die große Freiheit noch unerreichbar hinter dem Horizont lag … Mit sechs Auszeichnungen ist GUNDERMANN der absolute Gewinner des Deutschen Filmpreises in diesem Jahr – und natürlich bei KINO zu sehen.

The Collini Case ©2018 Constantin Film Verleih GmbH Elyas M Barek

Sind Sie ein Fan von suspense? Dann sollten Sie DER FALL COLLINI, nach dem Weltbestseller von Ferdinand von Schirach mit Elyas M’Barack in der Hauptrolle, nicht verpassen. (Ein Tipp: Das Buch dazu gibt’s in der Goethe-Bibliothek).

Atlas

Auch ATLAS ist ein Thriller, der auf der dunklen Seite von Berlin spielt: Wer schmutzigen Immobiliengeschäften auf die Spur kommt, lebt gefährlich.

Nur eine Frau

Um eine wahre Geschichte geht es in dem Film NUR EINE FRAU: Der Ehrenmord an der jungen Türkin, die es wagte, gegen ihre strenggläubige Familie zu rebellieren, erschütterte die deutsche Öffentlichkeit. Almila Bagriacik, deutschen Zuschauern aus Kino und Fernsehen bekannt (u. a. Tatort) verleiht der jungen Frau eine starke Präsenz – unbedingt anschauen!

Das schönste Paar

Liv und Malte sind DAS SCHÖNSTE PAAR und glücklich miteinander – bis sie im Urlaub Opfer eines Überfalls werden. Sie haben es gerade geschafft, eine Art Normalität in ihrem Leben wiederherzustellen, als der Täter plötzlich in ihrer unmittelbaren Umgebung auftaucht …

Sweethearts ©Picture Tree International

Lieben Sie Buddykomödien und Roadmovies? Dann werden Sie SWEETHEARTS (Regie: Caroline Herfurth) und 25 KM/H, mit Lars Eidinger und Bjarne Mädel auf dem Mofa quer durch Deutschland, genießen.

25 km/h ©Sony Pictures/Gordon Timpen, SMPSP

Und dass man sehr weit fahren muss, um schließlich bei der Wahrheit anzukommen, erleben die beiden ungleichen Freunde in ROADS.

Chris the Swiss

Ein in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlicher Film im Programm von KINO ist CHRIS THE SWISS: Eine gefährliche Spurensuche führt zurück in den Balkankrieg der 90er Jahre, dessen Gewalt mit bedrohlichen Schwarz-weiß-Animationen fühlbar gemacht wird, ein preisgekrönter Dokumentarthriller aus der Schweiz.

Wir freuen uns darauf, Sie bei KINO zu begrüßen – es gibt viel zu sehen!

Tickets über URBTIX, Broadway Circuit und online ab 11. September. Eröffnung von KINO/19 mit BALLON und Aftershow Party am 11. Oktober um 19:30 Uhr im Louis Koo Cinema, Hong Kong Arts Centre.

Dr. Almuth Meyer-Zollitsch, Leiterin des Goethe-Instituts Hong Kong

Leave a comment