Fenghuang: Die Stadt des Phönix in Hunan

Fenghuang, die Stadt des Phönix, liegt im Westen, ca. 4½ Auotstunden von Zhangjiajie entfernt.
Die Stadt ist für ihre aus Holz gebauten Stelzenhäuser im Miao-Stil bekannt. Fast der gesamte Ort ist eingerahmt von einer Schutzmauer, lediglich unterbrochen von Stadttoren und Wachtürmen. Der Anblick beeindruckt durch seine primitive Einfachheit und die Spiegelung der Häuser im Tuo Jiang-Fluss mit den grünen Berghängen im Hintergrund.

Noch heute waschen Frauen ihre Kleidung im Fluss.

Die Altsstadt, deren Gassen mit Steinplatten gepflastert sind, zeigt ein Beispiel dafür, wie Dörfer vor der Modernisierung aussahen. Das Leben scheint sich hier seit Jahrhunderten nicht geändert zu haben und bietet dem Besucher einen Blick auf ein ganz anderes China. Der Anspruch auf den Titel, eine der beiden schönsten Städte Chinas zu sein, ist durchaus gerechtfertigt.

Es gibt zahlreiche preiswerte Unterkünfte, nette Frühstücks-Cafés und die traditionelle Küche verfügt über eine Auswahl an einheimischen Spezialitäten wie z.B. eingelegte Paprika.

Zu einer weiteren Sehenswürdigkeit gehört die Südliche Große Mauer. Sie liegt 10 km außerhalb von Fenghuang. Erst im Jahr 2000 entdeckten Archäologen die mehr als 200 km eines alten Befestigungswerks, das der Großen Mauer im Norden Chinas ähnelt. Sie folgerten, dass es ein Teil der Befestigungsanlagen aus der Ming-Dynastie ist, der zur Verteidigung des Kaiserreichs gegen die Miao-Stämme im Süden diente.

Furong, die Hibiskusstadt, ist benannt nach einem gleichnamigen chinesischen Film. Umgeben von grünen Bergen und Flüssen hat sie eine mehr als 2000-jährige Geschichte. Ein charmantes Örtchen, in dem sich im Laufe der Jahre wenig verändert hat.

Bei einem Rundgang durch die Altstadt kann man bei der Herstellung von Ingwer zuschauen und anschließend einen Stopp auf einer Teeplantage einlegen.

Zhangjiajie ist weltweit berühmt, wegen seiner ursprünglichen Landschaft und bekannt durch den Sandsteinpfeiler “Avatar”. Diese Landschaft hat den Regisseur des Filmes, der aber nicht in China gedreht werden durfte, zu vielen Szenenbildern inspiriert.

Anreise
Direktflug mit China Southern von Shenzhen oder über Shanghai mit China Eastern nach Zhangjiajie.
Weiterfahrt mit dem Auto (Reiseveranstalter/Guide) über Furong nach Fenghuang.

ct

Leave a comment