Die vielfältige Kulturszene der Stadt

Hong Kong hat ein blühendes Kulturleben. Bücherwürmer kommen in den hervorragenden öffentlichen Bibliotheken mit den vielen angebotenen Diensten ganz auf ihre Kosten, kostenloses WLAN ist selbstverständlich! Kunst- und Kulturfans werden die abwechslungsreichen Programme genießen, die in den Bereichen Theater, Tanz und Musik angeboten werden. Und auch die visuelle Kunstszene der Stadt bietet für jeden etwas – von den Werken aufstrebender Künstler in den vielen kleinen Galerien bis zu großen Ausstellungen wie der Art Basel.

Die öffentlichen Bibliotheken in Hong Kong sind ausgezeichnet. Viele bieten nicht nur Bücher, sondern auch Spielzimmer für Kinder, Arbeitsplätze, Vorträge und vieles mehr. Mit über 60 Bibliotheken in ganz Hong Kong, sowie mobilen Büchereien, einer Online-Datenbank und E-Books sind die Bibliotheksdienste hier Weltklasse. Die Beantragung eines Bibliotheksausweises ist kostenlos und kann online oder persönlich in jeder Zweigstelle erfolgen.

Hong Kong hat eine reiche Theaterszene – von Ballett und Musiktheater bis hin zu Konzerten und Festivals. Anbei eine Auswahl der wichtigsten Veranstalter:

Lunchbox Theatrical Productions

Diese globale Theatergruppe bringt internationale Produktionen nach Hong Kong.

Kidsfest

Ein fünfwöchiges Theaterfestival für junge Leute. Hier werden beliebte Bücher und klassische Geschichten zum Leben erweckt.

ABA Productions

Eine Auswahl an hochwertigen Theaterstücken für Erwachsene und Kinder.

Hong Kong Ballet

Das angesehene Hong Kong Ballet bietet das ganze Jahr über wundervolle Darbietungen und endet mit der klassischen Geschichte des Nussknackers zu Weihnachten.

Hong Kong Phil

Auch die Hong Kong Philharmonic bietet das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches und interessantes Konzertprogramm für alle Altersgruppen.

Le French May

Jedes Jahr im Mai widmet sich das Le French May-Festival ganz dem Französischen. Internationale Künstler bringen für einen Monat ihre Talente in die Stadt, von der Oper über die Kunst bis zum Zirkus.

The Fringe Club

Einer der kleineren Clubs in Hong Kong, aber auch einer der coolsten. Hier finden das ganze Jahr über Veranstaltungen wie Theater, Livemusik und Comedy statt.

Leisure and Cultural Services Department

Das Angebot an Kunst und Kultur bestimmt das Ambiente einer jeden Stadt. In Hong Kong ist die Abteilung für Freizeit- und Kulturdienstleistungen dafür zuständig, kreative Künstler aus aller Welt zu gewinnen, um ihre Shows nach Hong Kong zu bringen.

Rathäuser in Shatin, Tsuen Wan und Tuen Mun und viele weitere kleine Theater der Stadtbezirke bieten community-orientierte Veranstaltungen. Fast alle sind mit fortschrittlicher Theatertechnologie ausgestattet und bilden so den Mittelpunkt für kulturelle Aktivitäten und Kleinkunst in Hong Kong.

Hong Kong City Hall

Die 1962 offiziell eröffnete City Hall leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung lokaler kultureller und künstlerischer Talente. Die City Hall hat bisher über Tausende herausragende lokale und internationale Veranstaltungen beherbergt und bietet zwei Konzertsäle und ein Theater. Der große Konzertsaal hat eine Kapazität von 1.434 Plätzen und ist für seine hervorragende Akustik bekannt. Das Theater mit 463 Plätzen ist ein führender Veranstaltungsort für kleinere Theateraufführungen und wird gleichermaßen für die Präsentation von Musikprogrammen und Filmvorführungen genutzt. Der halbrunde kleine Konzertsaal mit 111 Plätzen eignet sich ideal für kleine Produktionen wie Musik-, Tanz- und Theateraufführungen sowie Seminare und Vorträge.

HK City Hall

Hong Kong Cultural Centre

Das Cultural Centre hat sich seit seiner Eröffnung im Jahr 1989 zu einem der besten Veranstaltungsorte für darstellende Künste entwickelt. Es befindet sich am Ufer von Tsim Sha Tsui und beherbergt den Konzertsaal, das Grand Theatre und das Studio Theatre. Der ovale Konzertsaal wurde speziell für Musikdarbietungen gebaut. Das Grand Theatre ist mit 1.734 Sitzplätzen auf drei Ebenen der am stärksten frequentierte Veranstaltungsort im Herzen Hong Kongs. Das Studio Theater empfängt in der Regel kleine innovative Tanz- und Theaterproduktionen mit einer Kapazität von 303 bis 496 Sitzplätzen, je nach Format.

Hong Kong Coliseum

Das Kolosseum an der Uferpromenade von Hung Hom hat die Form einer umgekehrten Pyramide, die durch Raum besticht und freie Sicht bietet. Das gut ausgestattete Gebäude mit einer maximalen Kapazität von 12.500 Sitzplätzen bietet eine hohe Flexibilität bei der Bestuhlung und Inszenierung für eine Vielzahl von Veranstaltungen.

Queen Elizabeth Stadium

Das 1980 eröffnete Stadium ist einer der wichtigsten Veranstaltungsorte in Hong Kong und bietet der Öffentlichkeit die Möglichkeit, an Sport-, Freizeit- und kulturellen Aktivitäten teilzunehmen. Die Arena mit 3.500 Sitzplätzen hat flexible Sitzreihen, eine anpassbare Bühnenkonfiguration für Sportveranstaltungen, Konzerte, Tanz- und Gemeinschaftsveranstaltungen.

Yau Ma Tei Theatre

Das Yau Ma Tei Theater ist das einzige Theater, das den Zweiten Weltkrieg im Stadtgebiet von Hong Kong überlebt hat. Das 1930 erbaute Gebäude zeichnet sich durch eine unverwechselbare Architektur mit einem chinesischen Satteldach, einer Art-Deco-Fassade und niederländischen Giebelwänden aus. Das nahe gelegene Red Brick Building, ein Gebäude aus rotem Backstein, stammt aus dem Jahr 1895. Die beiden historisch klassifizierten Gebäude wurden zusammen revitalisiert und im Juli 2012 offiziell als Veranstaltungsort für chinesische Opernaufführungen eröffnet. Im Rahmen des Venue Partnership Schemes werden eine Reihe kantonesischer Opernschulungen und -aufführungen organisiert. Das Theater bietet Platz für 300 Personen, darunter auch Plätze für Zuschauer im Rollstuhl.

Yau Ma Tei Theatre

sf

Leave a comment