Charity

In Hong Kong gibt es über 50 Hilfsorganisationen, die Menschen und Tieren helfen und die Umwelt schützen. Die meisten sind Nichtregierungsorganisationen oder Stiftungen. Haupteinnahmequellen sind vor allem Spenden und Erlöse aus dem Verkauf von Waren.

Wir haben einige für euch ausgesucht, die englischsprachige Volontäre suchen. Ehrenamtliche Arbeit ist ein wunderbarer Weg, der Gesellschaft zu helfen. Macht mit!

Suche nach ehrenamtlichen Projekten
Hands on Hong Kong bietet die Möglichkeit, nach ehrenamtlichen Projekten zu suchen. Über eine Suchmaschine kann man sich informieren, welche Organisation gerade Ehrenamtliche sucht. Durch eine Registrierung kann man sich dann unproblematisch für das Projekt bewerben.

Adoption
Mother’s Choice bietet ein Heim für Mütter, die zu jung, zu arm oder zu krank sind, um sich um ihr Kind zu kümmern. Die Kinder werden später zur Adoption freigegeben.

Ältere Menschen
Die China Coast Community kümmert sich um ältere, englischsprachige Einwohner Hong Kongs, die lange Zeit hier oder in Fernost gelebt haben. Sie benötigen Hilfe bei der Pflege und bei Ausflügen.

Happy Grannies versucht der Vereinsamung der älteren Bevölkerung entgegenzuwirken. Durch Hausbesuche und Events kann man leicht Kontakt zu den älteren Menschen finden.

Armutsbekämpfung
Die Crossroads Foundation kümmert sich um international Bedürftige. Der karitative Wohlfahrtsverband sammelt Spenden wie Kleider, Möbel, Bücher, Spielzeug u. v. m., die lokal und international verteilt werden. Volontäre übernehmen Büroarbeit, helfen beim Kochen und Sortierung und Beschriftung der Güter.

Community
SoCO – Society for Community Organization Hong Kong setzt sich mit vielen verschiedenen Projekten für die Bekämpfung von Armut in Hong Kong ein. Schwerpunkte sind hier vor allem Bewohner in den sogenannten „Cages“ oder „Cubicles“, aber auch Mentorship von Kindern oder rechtliche Hilfe für Immigranten in Gefängnissen.

Die Prisoners‘ Friends‘ Association sorgt sich um die Gefängnisinsassen, die keinen Besuch erhalten. Volontäre besuchen die Gefangenen; freiwillige Helfer unter 21 Jahren können Brieffreundschaften aufbauen.

The Samaritans leisten Seelsorge für Menschen jeden Alters mit Problemen jeglicher Art über einen täglichen 24 Stunden-Hotline-Service in fast allen Sprachen. Für den Telefondienst und die Beantwortung von Emails werden Volontäre gesucht.

Gesundheit
AIDS Concern versucht durch Prävention und Betreuungsangeboten die Ausbreitung von HIV in Hong Kong zu verhindern und bemüht sich, das Stigma abzuschaffen, das Menschen, die mit HIV/AIDS leben, begleitet. Volontäre übernehmen Telefondienst sowie Büroarbeit und helfen bei Veranstaltungen.

CancerLink kümmert sich um krebskranke Menschen. Volontäre helfen bei Veranstaltungen.

Die Anglikanische Diözese St John’s Cathedral HIV Drop-In Centre ist die erste Anlaufstelle für AIDS-Infizierte in Hong Kong.

Kinder und Jugendliche
Die Organisation Bring me a book vermittelt Kindern aus sozial schwachen Familien Zugang zu Kinderbüchern und ermutigt Eltern und Lehrer, mit Kindern laut zu lesen. Aufgaben für Volontäre: Einbinden von Büchern oder Vorlesen in einer Gruppe von Kindern zwischen 0 und 11 Jahren

Die Changing Young Lives Foundation erstellt Bildungs- und Freizeitprogramme für Kinder aus von Armut betroffenen ländlichen Gebieten Chinas und für Kinder aus sozial benachteiligten Familien Hong Kongs. Volontäre gestalten die Programme mit.

Jedem Kind von 3–17 Jahren, das an einer lebensbedrohlichen Krankheit leidet und in Hong Kong oder Macau wohnt, wird von der Organisation Make A Wish ein Wunsch erfüllt. Volontäre besuchen die Kinder und ihre Familien und sind bei der Umsetzung der Wünsche behilflich.

Beim Rainbow Project begleiten Volontäre autistische Kinder mit multinationalem englischsprachigem Hintergrund auf einer Exkursion, helfen bei der Gestaltung von Websites, bei Malerarbeiten oder Reparaturen.

Das Ronald McDonald House beherbergt Familien schwerkranker Kinder während der Klinikbehandlung, um so die emotionale Belastung für alle zu reduzieren. Aufgaben für Volontäre: Büro- und Redaktionsarbeit, Grafik Design, Mithilfe bei der Gestaltung von Programmen und Veranstaltungen.

Menschenrechte
Das Harmony House kämpft gegen Gewalt in der Familie und sorgt sich um misshandelte Frauen und Kinder.

The Women’s Foundation unterstützt Frauen in Krisensituationen.

Im Waisenhaus Po Leung Kuk finden Frauen und Kinder Zuflucht. Volontäre helfen bei der Kinderbetreuung.

Psychisch und physisch Kranke
Die Ebenezer School & Home ist für Blinde und Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit zuständig.

Die Pok Fu Lam Riding School Riding for the Disabled unterstützt körperlich benachteiligte Menschen durch Sport. Volontäre helfen bei der Führung der Pferde.

Das Nesbitt Vocational Centre betreut englisch sprechende Erwachsene mit Entwicklungsstörungen. Aufgaben für Volontäre: Hilfe im Alltag wie z. B. beim Einkauf und Kochen, im Straßenverkehr oder bei der Benutzung des PCs.

Tiere
Das HK Dog Rescue vermittelt ausgesetzte Hunde. Volontäre gehen mit den Hunden spazieren und helfen im Shop.

Der Tierschutzverein SPCA nimmt überwiegend herrenlose, ausgesetzte, kranke oder verletzte Hunde und Katzen auf. Volontäre führen die Hunde aus.

Umwelt
Clear The Air sorgt für die Reduzierung der Umweltverschmutzung in Hong Kong und hat z. B. Kampagnen gegen Fahrzeuge, die nicht den Abgasauflagen entsprechen. Aufgaben für Volontäre: Meldung von Fahrzeugen, die mit laufendem Motor parken und Ausschau halten nach Fahrzeugen, die nicht den geltenden Abgasauflagen entsprechen.

Deutsche Seemannsmission
Die Seemannsmission ist Anlaufpunkt für in- und ausländische Seeleute im Hafen: Besuch der Seeleute an Bord, Seelsorge und Besorgungen.

Weitere Gruppen in Hong Kong.

ct/gi

Leave a comment