Auf dem Weg nach Yangshuo

Vier Stunden dauert die Bootstour auf dem Li-Fluss, entlang einer der schönsten Landschaften Chinas, von Guilin nach Yangshuo. Am Ufer liegen vereinzelt Dörfer mit kleinen Feldern.

Die Kalkstein-Berge sind durch Erosion entstanden. Die weicheren Kalkschichten eines Plateaus sind durch Wind und Regen im Laufe der Jahrtausende ausgewaschen und fortgespült worden, die festeren aber blieben stehen.
Grüne Berge, klares Wasser und bizarre Felsen machen den Reiz dieser Landschaft aus, von der sich nicht nur Dichter inspirieren ließen. Auch Maler haben diese Bergwelt in ihren Tuschemalereien festgehalten und die chinesische Regierung hat sie sogar auf ihrem 20 Yuan-Schein verewigt.
Wetterbedingt vermitteln sich unterschiedlichste Eindrücke: Scheint die Sonne, so spiegeln sich die Berge im Fluss; bei Regen verschwinden Fluss und Berge hinter einem Dunstschleier. Es ist, als betrachte man eine chinesische Landschaftsmalerei.
Der Künstler, Poet und Reiseautor Fan Chengda hat das bereits im zwölften Jahrhundert festgehalten. Doch niemand glaubte damals, dass es dort wirklich so aussieht.

Ziel ist Yangshuo, die Backpacker-Stadt Chinas, mit ihrer Xi Jie (Weststraβe). In der Hauptstraβe des kleinen Örtchens gibt es zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars mit Live-Bands, aus denen bis spät nachts Musik von Bob Marley & Bob Dylan klingt.
Normale Touristen und Alt-Hippies aus aller Welt zieht diese china-untypische  Stadt an.
Viele Gastronomen und Geschäftsinhaber sind Expats und somit sind  Chinesischkenntnisse nicht notwendig.

Wen der Lärm nicht stört, der übernachtet zentral in der West oder Guiha Street. Aber auch auβerhalb bietet sich eine Auswahl an einfachen Gasthäusern bis hin zu luxuriösen Hotels. Yangshuo ist klein, die Wege nicht weit und günstige Taxis stehen stets bereit.

Beliebt ist das Yangshuo Mountain Retreat, eine sogenannte Eco-Lodge, die 10% ihrer Einnahmen einer chinesischen Wohlfahrtsorganisation sowie einem Umweltschutzverein spendet und deren Personal nur aus Einheimischen besteht.

inhk-Tipp: Übernachtung im Yangshuo Tea Cozy

Attraktionen

  • Klettern
  • Besuch einer der vielen Tropfsteinhöhlen
  • Von Fuli bis Liugong oder Puyi mit dem Kajak
  • Besichtigung lokaler Traditionen wie Herstellung von Seide
  • Shoppen (Seide & Silber)

inhk-Tipps

Mit dem Bambusfloβ auf dem Yulong-Fluss

Mit dem Fahrrad oder Tandem entlang der Karstberge, durch Reisfelder und Obstgärten (Verleih: überall)

Zurück nach Guilin fahren Busse. Preis für ein Taxi ca. 600 RMB.

Anreise: Flug nach Guilin

ct

Leave a comment