Wax in the City

Gnadenlos rückten Menschen von jeher ihrer Körperbehaarung zu Leibe: Erste Rasierschaber stammen aus dem 6. Jahrtausend vor Christus und schon die alten Ägypterinnen bevorzugten den „Bikini complete“, auch Hollywood Waxing genannt, lange bevor es Bikinis und Hollywood gab. Heute helfen Waxing Studios professionell, schnell und in modernem Ambiente zum ersehnten Ergebnis.

Beim Waxing wird erhitztes, flüssiges Wachs auf die gewünschten Stellen gestrichen, ein Papier- oder Baumwollstreifen aufgelegt, angedrückt und mit einem schnellen Ruck entgegen der Haarwuchsrichtung abgerissen.
Die Schmerzen zahlen sich aus, denn man ist danach, je nach Haarwuchs, zwischen zwei bis vier Wochen glatt. Die Haare werden von Mal zu Mal weniger und feiner und damit wird auch der Schmerz erträglicher.

In diesen Studios begebt ihr euch in gute Hände:

Lavar
Lavar ist ein Unisex-Waxing-Salon und spezialisiert auf brasilianische Duftwachse. Die Wachse riechen nach Schokolade, Erdbeere oder Rose und haben ihre individuelle Vorteile: Schokolade beruhigt besonders empfindliche Haut, Erdbeere reduziert Rötungen und Rose, angereichert mit Kamille, verspricht Schmerzlinderung beim Entfernen hartnäckiger Haare. Nach gelungener Prozedur kann man sich bei Lavar dann noch mit einer Maniküre oder Pediküre belohnen.

Bare Essentials
Dieser Salon befindet sich in der Cochrane Street in Central und bietet in gemütlicher Umgebung viel Privatsphäre bei den Behandlungen. Die Serviceliste der zu enthaarenden Körperzonen ist lang und mancher ist überrascht ob der vielfältigen Möglichkeiten, sich seiner Körperbehaarung zu entledigen.
Wer noch nicht genug hat: Man kann hier auch Augenbrauen zupfen (threading) lassen.

Tipp: Für Firsttimers gibt es den Brazilian Wax hier schon für 210 HK$.

Nude
Zehn Jahre, drei Salons und über eine Million Wachse. Nude Waxing öffnete 2007 seine Türen und steht seitdem auf der Topliste für Waxing in Hong Kong.
Übrigens haben hier inzwischen auch viele Männer das Waxing für sich entdeckt. Sie gelten im Waxing Studio als das schwache Geschlecht: Rücken, Schulter und Beine sind die beliebtesten männlichen Nahkampfzonen bei der Haarentfernung.

kd

Leave a comment