Rugby Sevens

Von Freitag 6. bis Sonntag 8. April geht es im 40.000 Personen fassenden Queen Elizabeth Stadion in Causeway Bay wieder hoch her. Fans aus aller Welt kommen nach Hong Kong, um bei dem bekanntesten Turnier im Rahmen der World Rugby Sevens Series ihr Team anzufeuern.

Aber nun der Reihe nach! Die Grundregeln von Rugby sind schnell zu verstehen. Die Spiele sind extrem dynamisch und insbesondere im South Stand, wo die meisten Zuschauer in Gruppen mit tollen Verkleidungen auflaufen, herrscht ausgelassene Partystimmung.

Zeitplan

  1. April, Donnerstag, 20–23 Uhr: Kick-off Konzert mit der Reggae Band UB40.
  2. April, Freitag, 12–21 Uhr: Entspannter Anfang, bei dem das Hauptaugenmerk noch auf den Spielen liegt. Die Favoriten spielen erst ab 18 Uhr.
  3. April, Samstag, 9–19.50 Uhr: Spannende Spiele und ausgelassener Partytag. Am Abend ziehen alle weiter nach Wan Chai, LKF und Soho.
  4. April, Sonntag, 9.30–19.30 Uhr: Familientag! Parade der Hong Kong-Rugby-Kinder. Nach der Siegerehrung endet die Veranstaltung mit einem Feuerwerk.

An den Spieltagen findet auf der Fanmeile in Causeway Bay, Lee Gardens, neben dem Stadion ein Public Viewing auf Großleinwand mit viel Programm, Essen und Getränken statt.

Fakten
28 Nationalmannschaften treffen bei den Hong Kong Sevens aufeinander. Häufigste Sieger: All Blacks aus Neuseeland. Seit zwei Jahren ist auch ein deutsches Team dabei.

7er-Rugby, (englisch: Rugby Sevens): Eine Spielvariante mit nur 7 anstatt 15 Spielern. Jedes Spiel dauert 2 x 7 Minuten mit einer Minute Halbzeitpause; Endspiele dauern 2 x 10 Minuten bei zwei Minuten Halbzeitpause. Nur so ist es möglich, ein so großes Turnier an einem Wochenende zu veranstalten.
Der Sieger wird mit 30 Punkten (bei anderen Turnieren 20) für die Sevens World Series belohnt.

Die Tickets
Tickets für alle drei Tage werden auf Viagogo um die 2.300 HK$ gehandelt. Allerdings waren in den letzten Jahren auf dem Weg und vor dem Stadion an allen Spieltagen immer zahlreiche Tickethändler unterwegs. Je nach Anzahl, Tageszeit, Wetter aber vor allem Verhandlungsgeschick, sind die Tickets zu zivilen Preisen zu bekommen. Freitag ca. 400–500 HK$, Samstag/Sonntag 500 –1.000 HK$. Auf Echtheit und das richtige Datum prüfen. Ruhig mal bei zwei bis drei Händlern nachfragen, wenn der Preis hoch erscheint.

Die besten Plätze
Der South Stand (ab 18 Jahren) ist beliebt bei Partyprofis und dementsprechend wild. Auf der Ost- und Westtribüne geht es eher familienfreundlich zu. Bei Regenwahrscheinlichkeit Plätze unterhalb des Daches suchen. An Sonnentagen Sonnenschutz mitnehmen!

An- und Abfahrt
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Tram, MTR, Bus) oder Taxi. Am Abend alternativ der Masse folgend mit den kostenlosen Bussen bis Central fahren.
hksevens.com 

hp

Leave a comment