Cheung Chau Island

Obwohl Cheung Chau übersetzt lange Insel bedeutet, ist sie nicht länger als 2 km. Die dichtest bevölkerte Insel Hong Kongs befindet sich 12 km südwestlich von Hong Kong Island. Die meisten ihrer Bewohner fahren täglich nach Hong Kong oder Kowloon zur Arbeit.

Auf den ersten Blick könnte man denken, an einem typisch mediterranen Hafen zu sein, wären da nicht die vielen Dschunken und Sampans.
Die alte Fischerinsel hat nur wenige Gebäude mit mehr als drei Stockwerken und ist autofrei, sodass man ungehindert durch ihre Gassen schlendern kann.

7 km – 2,5 Std.

Anreise
Fähre → Cheung Chau, Outlying Islands Ferry Pier 5

inhk-Tipp
Eine Fähre nehmen, auf der man draußen sitzen kann!

Start
Cheung Chau Ferry Pier 

Wegverlauf
Vom Pier aus führt der Weg links an der Uferpromenade entlang zu einem großen Sportplatz. Vor euch befindet sich der Pak Tai-Tempel – ein Blick ins Innere lohnt sich. Weiter geht es rechts durch die Pak She Street bis zur Tung Wan Street. Hier folgt ihr den Schildern zum Tung Wan Beach. Kurz vorm Warwick Hotel führt ein kleiner Pfad zur Hak Pai Road. Auf dem bleibt ihr bis zur Ming Fai Road. Die Straße mündet in die Don Bosco Road, gefolgt von der Nam Wan Road. Dort biegt ihr links ab und wandert entlang der Peak Road West, vorbei an einem Wohngebiet in leicht spanischem Stil. Der, durch überhängende Bäume schattige Weg, endet an Hong Kongs berühmtesten Friedhof. Er führt an vielen Pavillons vorbei, die für die Sargträger zum Verschnaufen gebaut wurden, da der Pfad nun etwas hügelig wird. Folgt der Peak Road West bis kurz vor dem Kaito Pier.

Um einen Abstecher zur Höhle Cheung Po Tsais und zum Tin Hau-Tempel in Sai Wan zu machen, bleibt ihr auf der Peak Road West und biegt am Ende der Straße links ab. Folgt den Wegweisern zu den gut ausgeschilderten Sehenswürdigkeiten. Sie liegen ca. 10 Min. bergab an der Küste. Wieder oben auf dem Weg angekommen, biegt ihr links ab und geht bis zum Kaito Pier.
Cheung Po Tsai Cave wurde nach dem Oberst der Marine und früherem Piraten Cheung Po Tsai benannt, der im 18. Jahrhundert die Höhle als Versteck seiner Schätze nutzte. Einer Legende nach liegt seine Beute noch heute dort.

Vor dem Kaito Pier in Sai Wan biegt ihr rechts bzw. links ab, wenn ihr den Umweg gemacht habt, dann wieder links und geht entlang der Cheung Chau Sai Tai Road zurück zum Ferry Pier. Es gibt zahlreiche nette Restaurants auf der Insel, in die sich das Einkehren sicherlich lohnt, bevor es mit der Fähre zurück nach Hong Kong geht.

Rückreise
Fähre → Central

Mitzubringen sind: Wasserdichte Windjacke, Kappe, Shirt zum Wechseln, Sonnencreme, Mückenspray und ausreichend Wasser.

ct

APP

HIKING IN HONG KONG

Leave a comment